Startseite
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 



  Links
   Die Homepage der Deutschen Schule Guadalajara



Webnews



http://myblog.de/lenita0607

Gratis bloggen bei
myblog.de





las novedades de la lenita viajando

Hallo nach drueben, ich bin mittlerweile umgezogen und habe mich supergut bei Laura und Ulf eingelebt. Die Wohnung ist sehr schoen und ich hab immer eine Gespraechspartnerin nachmittags!

Die letzten zwei Wochen war nicht so viel los. Das Mana-Konzert war supercool, so eine Stimmung habe ich noch nie erlebt. Natuerlich kannten die Leute jede Zeile auswendig, und die Kulisse im Stadion war grandios. Die Band ist ja aus Guadalajara, und dieses vorletzte Konzert der Welttournee war ein bisschen wie nach Hause kommen. Die Show war auch genial, auch wenn die Bandmitglieder ein bisschen wie alte Rocker und etwas verlebt aussahen. Am Schluss dann der obligatorische mexikanische Patriotismus: claro que las mujercitas de Guadalajara son las mas lindas del mundo, die beruehmten tortas ahogadas (so was wie in Sosse ertraenkte belegte Broetchen) das beste Essen der Welt, und dann wurde die mexikanische Flagge geschwenkt und ein Feuerwerk in gruen-weiss-rot explodierte als Finale.

Dann war ich noch im Zirkus, der war echt schlecht. Sie hatten jede Menge Tiere, die mir leid taten (darunter 20 Tiger, die total verhaltensgestoert waren - mittlerweile kam in den Nachrichten, dass einer davon den boesen Dompteuer gebissen haben soll); ganz lustig waren die zwei Pferdchen, eins riesengross und zottelig, sein kleiner Kumpel, ein winziges Pony, konnte durch seine Beine und unterm Bauch hindurch Slalom laufen. Es hat sich auch deshalb nicht gelohnt, weil ich vermutlich dort meine Kamera verloren habe.

Ueberhaupt sind die Mexikaner nicht besonders tierlieb, wenn man sich die Strassenhunde ankuckt und die Fotos, die ich auf dem Markt in Tonala von den gefaerbten Kueken mit angeklebtem Huetchen.

In der Schule laeufts auch ganz gut. Meine Zehner haben letzte Woche kollektiv meine Vertretungsstunde geschwaenzt und Aerger bekommen. Im DaF-Kurs habe ich am Mittwoch Ostereier angemalt, das kennen das naemlich hier nicht. Dafuer habe ich die ganze Woche Eier ausgepustet und Ruehrei gegessen.

Ich vermiss den Fruehling am Bodensee und all die schoenen Bluemchen, auch wenns hier auch an allen Ecken und Enden ganz wunderbar blueht!

Noch eine Woche, dann sind endlich Ferien! Ab zum Strand mit meinem Schatz.

7.3.08 16:08
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung